Archiv für Dezember 2013

Redebeitrag auf der Demo „Die Kochstraße ist überall“

Zur Demo „Die Kochstraße ist überall“ hat auch der SDS Erlangen-Nürnberg aufgerufen. Neben Beteiligung in der organisatorischen Vorbereitung haben wir auch versucht kritische Inhalte in die Demo zu tragen. Im folgenden dokumentieren wir unseren Redebeitrag:

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,
Liebes Humankapital,
In den letzten Jahren hat sich die FAU immer mehr zur prekären Dienstleisterin der Wirtschaft entwickelt. Nicht nur das Logo der FAU sieht aus wie ein Unternehmenslogo, sondern unsere Universität wird auch wie ein Unternehmen geführt. In Rekordzeit sollen junge Menschen zu Humankapital verarbeitet werden. Unser Präsident darf sich über den Titel Hochschulmanager des Jahres freuen. Die Glückwünsche sparen wir uns. Seit der Bologna-Reform haben wir zu wenig Zeit, uns nach den eigenen Interessen weiterzuentwickeln. Die Wirtschaft fordert immer jüngere, einseitiger ausgebildete Arbeitskräfte. Selbst die bauliche Gestaltung wird direkt durch die Wirtschaft diktiert. Während an der Techfak Hörsäle von Global Playern gesponsert werden und renoviert werden, stürzen an der Philfak die Gebäude ein. Gleichzeitig werden Studiengänge entsprechend ihrer wirtschaftlichen Wertigkeit finanziert – 37,7 Millionen Euro für einen Neubau für die Materialwissenschaft sprechen für sich. (mehr…)